Über uns

Was bedeutet eigentlich iLANOT?

Ilanot ist das sehr schöne poetische Wort für Bäume in der hebräischen Sprache.
Die Firma iLANOT ist Anfang 2014 von Christiane Kehrel und Beate Nowack in Tel Aviv gegründet worden.

Unsere Entstehung

Über iLANOT

Die Firma iLANOT ist Anfang 2014 von Christiane Kehrel und Beate Nowack in Tel Aviv gegründet worden. Ausschlaggebend war die Suche nach Familienangehörigen der jüdischen Opfer, die während der NS-Zeit auf dem Gebiet der ehemaligen DDR Haus und Hof verloren hatten, viele von ihnen auch ihr Leben. Hier bestand noch Anspruch auf sog. Entschädigung (Wiedergutmachung).
Mit Unterstützung einiger israelischer MitarbeiterInnen haben wir weltweit geforscht und recherchiert, Angehörige der Opfer und noch Betroffene selbst in Israel, den USA und in Südamerika getroffen – viele weitere auch in Australien und Europa gefunden und vielen dazu verholfen, ihren Erbnachweis zu erbringen und somit ein Stück Gerechtigkeit in Form einer Entschädigungszahlung zurückzuerhalten.
Wer von Ihnen mehr über diese Arbeit erfahren möchte, kann gerne in den älteren Beiträgen unseres Blogs stöbern.
Im August 2014 wurde iLANOT von Israel nach Deutschland überführt und in Heidelberg ansässig.
Mehr erfahren Sie hier über unser Team.

Hebräischer Segensspruch: "Segen, Freude, Erfüllung, Liebe, Auskommen, Gesundheit"

Wir suchen ErbenermittlerInnen!